„Divida et transportare“

SplitCP


Oftmals sind Dateien für einen Datenträger (Diskette, USB-Stick, CD, DVD, ...) zu groß. Auch gibt es Mailsysteme, die zu große Dateien nicht annehmen, aber die wenigsten Mailanwendungen können Anhänge automatisch zerlegen

SplitCp ( "split and copy", "Aufteilen und kopieren") ist ein kleines Programm für DOS, GNU/Linux und Windows. Es zerteilt eine beliebige Datei in mehrere Teile auf, so daß sie auf mehrere Datenträger kopiert werden kann und am Zielort wieder zusammengesetzt werden kann.

Um das Zusammensetzen auf der Zielmaschine zu erleichtern, werden automatisch Batchdateien für Unix, OS/2 und DOS/Windows generiert. Mit ihnen kann am Zielort die Datei einfachst wieder zusammengesetzt werden.

Das Programm ist freie Software und steht unter der GNU General Public License.

Vielen Dank an Volker Althaus(ext.Link). Er war so freundlich, den Quelltext anzupassen und mit einem zeitgenössichen Übersetzer für Win32 zu übersetzen. Daraufhin konnte auch die GNU/Linux-Version entstehen.

Download SplitCP

OS Download Bemerkung
GNU/Linux 2.x.x (nur i386) download/splitcp (28k) Version 1.5 (nicht ausreichend getestet)
Windows download/splitcp.exe (19k) Version 1.5
DOS download/splitcpd.exe (10k) Version 1.4, wird nicht mehr gepflegt. Es kann nur 8.3-Dateinamen und läuft nicht mehr auf "zu schnellen" (also ca. nach 1994 gebauten) Rechnern ("Runtime Error 200").
Alle (Quelltext / Source) download/splitcp.pas (10k) Version 1.5

Anwendung

Beispiel unter Windows. Wir wollen die Datei gpg.exe versenden. Doch wir dürfen maximal 300000 Byte große Stücke haben (Verlängerungen wg. Kodierungen können wir ohne hier ignorieren).


c:\tmp\mail> dir

...
 Verzeichnis von C:\tmp\mail
...
23.12.2004  20:37           875.008 gpg.exe
...


c:\tmp\mail> splitcp gpg.exe 300000 


splitcp: splitting gpg.exe (875008byte) into 3 parts
         with a max. part-size of 300000 byte

copying 300000 bytes to gpg.exe.1 ...
copying 300000 bytes to gpg.exe.2 ...
copying 275008 bytes to gpg.exe.3 ..

writing restore-batch "gpg.exe.bat" ...
writing restore-batch "gpg.exe.cmd" ...
writing restore-script "gpg.exe.sh" ...

done!


c:\tmp\mail> dir

...
 Verzeichnis von C:\tmp\mail
...        

16.12.2004  20:37           875.008 gpg.exe
23.12.2004  19:01           300.000 gpg.exe.1
23.12.2004  19:01           300.000 gpg.exe.2
23.12.2004  19:01           275.008 gpg.exe.3
23.12.2004  19:01                68 gpg.exe.bat
23.12.2004  19:01                57 gpg.exe.cmd
23.12.2004  19:01                46 gpg.exe.sh

Möchte man nicht rechnen, so kann man alternativ die Anzahl der Teile vorgeben (hier 4 Stücke):
c:\tmp\mail> splitcp gpg.exe -p4